KitchenBridge I: Markt La Bretxa

29. August 2018 Español   English   Français   Italiano   Português  

Der Markt La Bretxa wurde im Jahr 1870 gegründet. Der Name „La Bretxa“ (Deutsch: der Spalt) rührt von den Truppen des Herzogen von Berwick, welche die Stadt im 18. Jahrhundert stürmten und zwei Spalte in der Mauer von Donostia öffneten. Das Projekt wurde von Antonio Cortázar entwickelt und unterlag im Verlaufe der Jahre Umgestaltungen. Übriggeblieben sind bis heute die beiden Hauptgebäude.

 

Mitten in der Altstadt von Donostia in einem privilegierten Bereich bietet der Markt La Bretxa bietet das Beste von Land und Meer. Auf der Erdgeschossebene finden sich Frucht-, Gemüse-, Konserven-, Fleischerei-, Wurst- und Fischstände. Im Außenbereich gibt es Stände für Bauernhofprodukte, an denen Gemüse, Blumen, Käse, uvm. erstanden werden können.

Der Markt La Bretxa ist einer der obligatorischen Orte, die man bei einem Ausflug nach San Sebastián besuchen muss. Für uns ist er der ideale Ort, um den zweiten Tag im Baskenland mit unseren Gästen zu beginnen.

Kein Kommentar Veröffentlichen Sie den ersten Kommentar!

Einen Kommentar schreiben

Nach oben
Hemen, iluntasuna baino ez aurkituko duzu... Zure esku dago